Woche der offenen Buwi-Tür vom 23. bis zum 27. Januar 2012 im Erlanger Kollegienhaus und Studienzentrum

Lehrstuhl der Buchwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg lädt Interessierte zu Vorlesungen und Seminaren ein

[Auf dem Campus, 18.01.2012] Die „Woche der offenen Buwi-Tür“ im Erlanger Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, und im Studienzentrum, Stinzingstraße 12, in Erlangen findet vom 23. bis zum 27. Januar 2012 statt:
Im Rahmen der „Woche der offenen Buwi-Tür“ am Lehrstuhl der Buchwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) kann in die Vorlesungen und Seminare der Buchwissenschaftler „reingeschnuppert“ und sich so ein umfassendes Bild von den vielfältigen Lehrangeboten gemacht werden. Wer also Interesse für die Fragen „Wo kommt das Buch her?“, „Wie entwickelt sich der internationale Buchmarkt?“, „Wie verbreitet ist mittlerweile die Nutzung des Internets in der Buchbranche?“, „Laufen e-book und App vielleicht sogar dem klassischen Buch den Rang ab?“ hat, kann sich eine Woche lang mit studentischer Begleitung aus dem Bereich der Buchwissenschaften
diesen Themen widmen.
Interessierte ohne studentische Begleitung werden um Anmeldung per E-Mail bei Dr. Günther Fetzer unter guenther [dot] fetzer [at] buchwiss [dot] uni-erlangen [dot] de gebeten.

Weitere Informationen zum Thema:

BUCHWISSENSCHAFTEN Erlangen-Nürnberg
Startseite

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*