Vortrag von Max Schrems über facebook und Datenschutz auf dem Campus Hagenberg

Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „OCG Talk am Campus“ der Österreichischen Computer Gesellschaft

[Auf dem Campus, 17.03.2012] Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „OCG Talk am Campus“ der der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) erörtert Max Schrems „Rechtliche Grenzen der Geschäftsidee von Facebook“ anhand mehrerer laufender Verfahren gegen die Social-Media-Plattform. Der Student hält am Mittwoch, dem 21. März 2012 auf dem Campus Hagenberg der FH OÖ einen Vortrag über seine Erfahrungen und seinen Rechtsstreit mit dem bekannten Sozialen Netzwerk.
Der engagierte JuS-Student (Juristische Schulung) kämpft seit über einem halben Jahr dafür, dass das Soziale Netzwerk das Thema Datenschutz ernst nimmt und mit seinen Richtlinien und Praktiken nicht gegen europäische Gesetze verstößt.

Foto: europe-v-facebook.org

Foto: europe-v-facebook.org

JuS-Student Max Schrems hat bereits 22 Anzeigen gegen facebook erstattet

facebook müsse noch viel lernen, wenn es um Datenschutzfragen und europäisches Recht geht, behauptet Schrems, Gründer der Initiative „europe-v-facebook“. Im Sommer 2011 hatte Schrems selbst 22 Anzeigen gegen facebook wegen diverser Datenschutzverletzungen in Irland eingebracht. Denn dort hat das Soziale Netzwerk seinen europäischen Hauptsitz. Laut den Nutzungsbedingungen von facebook hätten alle Nutzer außerhalb der USA und Kanada einen Vertrag mit facebook Ireland – gleichzeitig wird so auch europäisches Datenschutzrecht anwendbar. Davon habe facebook aber laut Schrems bisher nur wenig Ahnung.
In seinem Vortrag auf dem Campus Hagenberg gibt Schrems einen Einblick in die datenschutz- und zivilrechtliche Probleme sowie die derzeitigen Möglichkeiten der Rechtsdurchsetzung bei der Nutzung von facebook.
Beleuchtet werden sollen nicht nur die Folgen für Konsumenten, sondern auch für Unternehmen, die facebook nutzen. Zusätzlich wird ein Blick hinter die technischen Abläufe der populären Plattform geworfen.
Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Hagenberger Kreis zur Förderung der digitalen Sicherheit, dem Studentenverein der IT-Sicherheitsstudiengänge am Campus Hagenberg der FH OÖ, durchgeführt und vom Department der FH OÖ für Sichere Informationssysteme in Hagenberg unterstützt.

„Rechtliche Grenzen zur Geschäftsidee von Facebook“
Vortrag von Max Schrems
21. März 2012, 18.30 Uhr
AudiMax der FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien, Softwarepark 11, A-4232 Hagenberg
Eintritt frei. Anmeldung erbeten unter info [at] hagenbergerkreis [dot] at

Weitere Informationen zum Thema:

Europe VERSUS facebook.org
Neuigkeiten

HAGENBERGER KREIS
NEWS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*