University Players on Tour: Gegeben wird Breaking the Code von Hugh Whitemore

Theateraufführungen im „Alan Turing Year 2012“

[Auf dem Campus, 10.09.2012] Die „University Players“ der Universität Hamburg sind zum ersten Mal auf Tournee. In Deutschland und den Niederlanden zeigen sie in englischer Sprache „Breaking the Code“ von Hugh Whitemore in einer Inszenierung von Jeff Caster. Das Theaterstück handelt von der tragischen Geschichte des britischen Mathematikers und Computer-Pioniers Alan Turing, der 2012 einhundert Jahre alt geworden wäre. Auf ihrer Tournee machen die „University Players“ auch in ihrer Heimatstadt Hamburg Station und spielen auch dort anlässlich des weltweit gefeierten „Alan Turing Jahres 2012“:

„Breaking the Code“ – von Hugh Whitemore
Sonntag, 16. September 2012, um 19 Uhr
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15 B in 22761 Hamburg
Tickets für zwölf Euro bzw. ermäßigt acht Euro sind online zu bestellen.

Die Premiere des Stücks ist am 14. September 2012 im Rahmen der Tagung „Colloquium Logicum“ der Deutschen Vereinigung für Mathematische Logik und für Grundlagenforschung der exakten Wissenschaften (DVMLG) in Paderborn. Weitere Termine sind der 19. September 2012 (Braunschweig), 4. und 5. Oktober 2012 (Amsterdam, NL) sowie der 1. November 2012 (Almere, NL).
Turing (1912-1954) gilt als einer der Begründer der modernen Informatik, er ist Erfinder der „Turing-Maschine“ und war im Zweiten Weltkrieg für die britische Regierung als Entschlüsselungsexperte tätig – dabei spielte er eine große Rolle bei der Entschlüsselung des deutschen „Enigma“-Codes. Nach dem Zweiten Weltkrieg nutzte er seine Erfahrungen mit dieser Rechentechnologie und beteiligte sich maßgeblich an der Entwicklung der ersten britischen Computer. Mit dem berühmten Turing-Test für maschinelle Intelligenz begründete er auch das Forschungsgebiet der Künstlichen Intelligenz (KI) mit, lange bevor dieser Begriff explizit geprägt wurde. 1952 wurde Turing wegen seiner Homosexualität, die damals in Großbritannien noch ein Straftatbestand war, verurteilt und nahm sich zwei Jahre später als Folge der gerichtlich verordneten Hormonbehandlung das Leben.

Weitere Informationen zum Thema:

datensicherheit.de, 23.06.2011
Alan Turings Geburtstag wird mit über 40 Veranstaltungen gefeiert / Die legendäre Verschlüsselungsmaschine „Enigma“ wird im „Alan-Turing-Jahr“ sicherlich eine wichtige Rolle spielen / Von unserem Gastautor Klaus Schmeh

Universität Hamburg
University Players on tour / Hugh Whitemore’s play Breaking the Code

LICHTHOF THEATER
Breaking the Code / Von Hugh Whitemore / Produktion der University Players – in englischer Sprache!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*