Preise der Professor Dr. Karl-Heinrich Heitfeld Stiftung zum 16. Mal vergeben

Würdigung herausragender Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Geowissenschaften

[Auf dem Campus, 29.12.2010] Am 17. Dezember 2010 wurden zum 16. Mal die Preise der „Professor Dr. Karl-Heinrich Heitfeld Stiftung“ vergeben. Damit werden Nachwuchswissenschaftler der RWTH Aachen geehrt, die aufgrund ihrer herausragenden Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Geowissenschaften ausgewählt worden sind:
Außerdem wird jungen Studenten eine Weiterqualifizierung an ausländischen Universitäten oder internationalen Forschungseinrichtungen ermöglicht. 2010 wurden nun eine Dissertation und eine Diplomarbeit prämiert sowie ein Reisestipendium vergeben.
Die Stiftung wurde 1995 von ihrem Namensgeber, dem emeritierten Professor für Ingenieurgeologie und Hydrogeologie, Prof. Dr. Karl-Heinrich Heitfeld, und seiner Frau ins Leben gerufen.

Weitere Informationen zum Thema:

RWTH AACHEN, 22.12.2010
Verleihung der Heitfeld-Preise 2010

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*