KiTa Kleine Schlaufüchse wurde Experimentierkoffer des Forschergartens überreicht

Dank für die langjährige gute Zusammenarbeit

[Auf dem Campus, 23.09.2010] Am 20. September 2010, dem „Weltkindertag“, erhielt die Kindertagesstätte „Kleine Schlaufüchse“ in Berlin-Buch eine „Forschergarten“-Plakette und einen Forscher-Experimentierkoffer:
Der „Forschergarten“ bedankte sich so für die schöne und langjährige Zusammenarbeit mit der KiTa. Seit 2007 experimentieren regelmäßig kleine „Schlaufüchse“ mit Wissenschaftlern des „Forschergartens“.
Mit einfachen, jedoch spannenden Experimenten werden naturwissenschaftliche Themen – wie z.B. Fliegen, Optik, Akustik, Kleine Küchenchemie, Strom und Magnetismus – behutsam an die Kinder herangetragen. Dabei werden die physikalischen und chemischen Experimente jeweils in Geschichten „verpackt“.
Auch dem generationsübergreifenden Lernen fühlt man sich verpflichtet, so experimentierten im Juni 2010 der „Forschergarten“ und eine kleine Forscher-Kindergruppe dieser KiTa erstmalig gemeinsam mit Senioren im „RENAFAN ServiceLeben LudwigPark“.

Weitere Informationen zum Thema:

Forschergarten
Herzlich Willkommen im Forschergarten

Campus Berlin-Buch, 16.09.2010
Kita Kleine Schlaufüchse erhält Forschergarten-Plakette

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*