Hochschule Zwickau präsentiert beste Diplomarbeit 2010 in der Kategorie Baugebundene Kunst

Ausstellung der Installation „Das 2. Revier“ vom 14.09. bis 29.10.2010 in der Hauptbibliothek

[Auf dem Campus, 26.09.2010] Die Hauptbibliothek der Westsächsischen Hochschule Zwickau stellt die beste Diplomarbeit des Jahres 2010 in der Kategorie „Baugebundene Kunst“ aus:
Die Installation „Das 2. Revier“ von Diplomdesigner (FH) Andreas Uhlig – eine skulpturale, raumfüllende Leistenkonstruktion, eine dreidimensionale Grafik im Raum, inspiriert von der Topografie erzgebirgischer Bergbaureviere.
Die Struktur der Stollen, Strecken und Schächte soll als Metapher für Mühe, Fleiß und Arbeit, welche zum Erreichen von Zielen, zum Umsetzen eines Lebensplans investiert werden müssen, stehen. Arbeit wird als die Wurzel verstanden, aus der die Region, Städte wie Zwickau und Schneeberg, letztendlich aber auch die Hochschule ihre Identität beziehen. Zielgerichtete Wege oder Irrwege, Sackgassen, Spannungen und Verwerfungen, Kalkül und Improvisation, Bau und Rückbau symbolisieren historische und soziale Bezugspunkte. Kein Modell eines Bergwerks oder Zustandes wird beschrieben, sondern ein neuer Zustand generiert – der Raum verändert.
Zur ästhetischen Wirkung stellt sich ein Angebot für eigene Gedanken, Assoziationen, geistige Abwechslung, Spannung und Entspannung. Ergänzt wird die Installation durch eine zweidimensionale Interpretation des gleichen Themas in zwei verschiedenen Drucktechniken.
Die Installation „Das 2. Revier“ wird vom 14.09. bis 29.10.2010 in der Hochschulbibliothek am Kornmarkt, Klosterstraße 7, in Zwickau präsentiert.

Weitere Informationen zum Thema:

:bib:log, 13.09.2010
“Das 2. Revier”

Westsächsische Hochschule Zwickau, 09.09.2010
Zwickauer Hochschulbibliothek zeigt ausgezeichnete Diplomarbeit

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*