Heidelberg Center Lateinamerika: Exzellenzzentrum in Santiago de Chile am 7. Oktober 2010 offiziell eröffnet

Entwicklung, Export und Durchführung von Studien- und Weiterbildungsprogrammen

[Auf dem Campus, 08.10.2010] In Zusammenarbeit mit chilenischen Partnerinstitutionen wird das „Heidelberg Center Lateinamerika“ (HCLA), eine Außenstelle der „Ruperto Carola“ in Santiago de Chile, zu einem „Exzellenzzentrum in Forschung und Lehre“ ausgebaut:
Für die Erweiterung seiner Aktivitäten erhält das HCLA Fördermittel des Auswärtigen Amtes, nachdem die Universität Heidelberg im vergangenen Jahr in einem Wettbewerb des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) erfolgreich war. Das neue Exzellenzzentrum – als eines von vier Einrichtungen dieser Art in verschiedenen Teilen der Welt – wurde am 7. Oktober 2010 offiziell eröffnet.
Das „Heidelberg Center Lateinamerika“ ist seit 2002 in Zusammenarbeit mit der „Pontificia Universidad Católica“ und der „Universidad de Chile“ in der Entwicklung, dem Export und der Durchführung von Studien- und Weiterbildungsprogrammen tätig. Zielländer sind neben Chile unter anderem Brasilien, Mexiko, Paraguay und Kolumbien. Damit habe sich die „Ruperto Carola“ mit dem ersten und bisher einzigen Graduiertenzentrum einer deutschen Universität in Lateinamerika frühzeitig auf diesem Bildungsmarkt positioniert, so der Geschäftsführende Direktor des Zentrums, Dr. Walter Eckel.

Weitere Informationen zum Thema:

RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG
Heidelberg Center Lateinamerika / Postgraduierten- und Weiterbildungszentrum der Universität Heidelberg in Santiago de Chile

RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG, 06.10.2010
Ruperto Carola eröffnet „Exzellenzzentrum für Forschung und Lehre“ in Santiago de Chile / Ausbau des Heidelberg Center Lateinamerika wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes gefördert

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erweiterungen, Initiativen, Kooperationen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*