GUTE GESTALTUNG 11 – Silber Award für Jonas Ceppa

Diplomand der kunsthochschule kassel vom Deutschen Designer Club geehrt

[Auf dem Campus, 21.02.2011] Jonas Ceppa hat mit seiner Abschlussarbeit „Die Holzernte – Prozesse und Hilfsmittel des Forstwirts“ in der Kategorie Zukunft den vom Deutschen Designer Club e.V. verliehenen „GUTE GESTALTUNG 11 – Silber Award“ gewonnen:
In seiner Diplomarbeit beschäftigte sich Ceppa mit der Holzernte. Die daraus entstandene Produktfamilie „LOGKIT“ unterstützt den Forstwirt bei seinen Arbeitsprozessen. Während der manuellen Holzernte benötigt der Forstwirt für unterschiedliche Arbeitsabläufe spezielle Werkzeuge, deshalb muss er diese immer mitführen. Durch die Abstände der zu fällenden Bäume können erhebliche Entfernungen entstehen, die er zurücklegen muss. „LOGKIT“ ermöglicht dem Forstwirt alle Hilfsmittel am Körper zu tragen. Die Produktfamilie bedient sich spezieller Materialien und verschiedener Herstellungsmethoden, die die besondere Funktion der Hilfsmittel unterstützen. Der Entwurf besteht aus den Komponenten Langwerkzeug-Tragegriff, Gurtsystem mit speziellen Taschen und einem Kanister, der auf dem Rücken getragen werden kann.

Weitere Informationen zum Thema:

kunsthochschule kassel, 18.02.2011
Jonas Ceppa gewinnt in der Kategorie Zukunft den GUTE GESTALTUNG 11 – Silber Award des Deutschen Designer Clubs

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Innovationen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*