Fotoausstellung im IKMZ der BTU Cottbus: Ausgewählte Exponate aus dem Messbildarchiv

Historische Fotografien aus der Zeit zwischen 1880 und 1945 noch bis 20. Dezember 2010 zu sehen

[Auf dem Campus, 28.11.2010] Am 25. November 2010 eröffnete der brandenburgische Landeskonservator Prof. Dr. Detlef Karg im Foyer des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrums (IKMZ) der BTU Cottbus eine Ausstellung historischen Fotografien aus dem Messbildarchiv:
Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum betreuen im Messbildarchiv ca. 100.000 einzigartige historische Fotografien aus der Zeit von 1880 bis 1945. Die Aufnahmen zeigen Bau- und Kunstdenkmale im ehemaligen Preußen, in anderen Ländern des Deutschen Reiches und im Ausland. Eine Auswahl davon ist jetzt in der Ausstellung zu sehen sein, wobei vornehmlich Fotografien aus dem Land Brandenburg im Zentrum der Ausstellung stehen.
Begleitet werden sie von Informationen zu Namen und Begriffen, die untrennbar mit dem Messbildarchiv verbunden sind – so zu Albrecht Meydenbauer, zum Messbildverfahren, zur Preußischen Messbildanstalt und zur Staatlichen Bildstelle Berlin.

Weitere Informationen zum Thema:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum
Willkommen

BTU Cottbus, 23.11.2010
25.11.2010 – 20.12.2010 / Ausstellung: Historische Fotografien aus der Zeit von 1880 bis 1945

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*