Feierlicher Spatenstich für einen Neubau des Fachgebiets Phytomedizin der Universität Hohenheim

Aus dem „Konjunkturpaket“ finanziertes neues Laborgebäude entsprechend den aktuellen Höchststandards des Forschungs- und Lehrbetriebs

[Auf dem Campus, 21.09.2010] Am 23. September 2010 findet in Stuttgart der Feierliche Spatenstich für einen Neubau des Fachgebiets Phytomedizin der Universität Hohenheim statt:
Es sollen auf rund 700 Quadratmetern neue Labore in einem attraktiven Gebäude mit Glasfassade entstehen. Weil eine Rundumsanierung der Labore im alten Institutsgebäude teurer gewesen wäre, erhält die Universität Hohenheim nun ein unter anderem aus dem Konjunkturpaket finanziertes neues Laborgebäude, das den aktuellen Höchststandards des Forschungs- und Lehrbetriebs genügen soll.
Für Rektor Prof. Dr. Hans-Peter Liebig ist der Spatenstich eine echte Feierstunde – man freue sich, dass nun ein besonders attraktives Bauprojekt auf dem Campus verwirklicht werde. Dies sei ein echtes Plus für die Anziehungskraft dieser Universität als innovativer Forschungs- und Studienstandort.

Weitere Informationen zum Thema:

UNIVERSITÄT HOHENHEIM, 17.09.2010
Neubau statt kostspieliger Sanierung: Universität Hohenheim erhält Laborgebäude aus dem Konjunkturpaket

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erweiterungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*