Erfahrungen aus einer anderen Welt: Film-Dokumentation über Auslandserlebnisse

Studenten der Hochschule Reutlingen interviewten Kommilitonen

[Auf dem Campus, 22.09.2010] Jean-Marc Lyet und Daniel O’Grady haben Studierenden der Hochschule Reutlingen die Fragen gestellt, wie es eigentlich sei, ein Auslandssemester in China, den USA oder Spanien zu verbringen, was Studierende in den Gastländern lernten und was sie erlebt hätten:
Deren mal ernsten, mal heiteren, oft auch nachdenklichen Antworten haben sie mit der Filmkamera festgehalten. Herausgekommen ist eine ungewöhnliche, 13-minütige Dokumentation über „Erfahrungen aus einer anderen Welt“. Die beiden Autoren studieren selbst im 2. Semester Medien- und Kommunikationsinformatik an der Hochschule Reutlingen und arbeiten bei dem studentischen Projekt „Campus TV“ mit. Drei Monate lang haben die beiden neben ihrem „normalen“ Studium das Film-Projekt vorangetrieben.
Der Film ist im Rahmen der Kampagne „Go out – Studieren weltweit“ entstanden, einer Initiative des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Weitere Informationen zum Thema:

Hochschule Reutlingen
Go out 2010: Erfahrungen aus einer anderen Welt (Video, ca. 13 Min.)

go out! studieren weltweit
Studieren im Ausland: Infos des DAAD

Hochschule Reutlingen, 03.09.10
Erfahrungen aus einer anderen Welt / Studierende der Hochschule Reutlingen berichten in einer Film-Dokumentation über ihre Auslandssemester

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*