Einladung zum Vortrag: Peter Christian Wilhelm Beuth in Berlin – eine wissenschaftliche Herausforderung

Am Mittwoch, dem 13. Oktober 2010 um 19 Uhr im Berlin-Saal der ZLB

[Auf dem Campus, 12.10.2010] Wirtschaftshistoriker Dr. Bernd Schilfert und Dipl.-Phil. Hans Christian Förster, Philosoph und Journalist, widmen sich am 13. Oktober 2010 in ihrem Vortrag „Peter Christian Wilhelm Beuth in Berlin – eine wissenschaftliche Herausforderung“ ihrer Spurensuche durch Berlin, um authentische Orte von Beuths Wirken aufzusuchen und die Ergebnisse nun im Wissenschaftsjahr 2010 vorzustellen:
Auf Peter Christian Wilhelm Beuth berufen sich mehrere Berliner Einrichtungen. So etwa hat die TH Berlin Schinkel und Beuth zu ihren Gründungsvätern gemacht, sich die Fachhochschule Berlin kürzlich in „Beuth-Hochschule“ umbenannt. Wer aber war Beuth? Dieser Frage gehen die beiden Autoren nach. Siemens habe ihn als den „Vater der Berliner Industrie“ bezeichnet.
Der Verein für die Geschichte Berlins e.V., gegr. 1865 und die ZLB laden ein.

Weitere Informationen zum Thema:

DieGeschichteBerlins.de
Vortrag / Peter Christian Wilhelm Beuth in Berlin

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*