DFG-Gesprächsabend zum Tag der Energie am 25. September 2010 in Bonn

„Mit Energie in die Zukunft – Was treibt die Welt von morgen an?“

[Auf dem Campus, 21.09.2010] Die Veranstaltung „Mit Energie in die Zukunft – Was treibt die Welt von morgen an?“ findet am 25. September 2010 im Haus der DEUTSCHEN WELLE in Bonn statt:
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) lädt zum „Tag der Energie“ zu einem öffentlichen Gesprächsabend ein. Wie die „Energiewende“ gelingen und welchen Beitrag die Forschung dazu leisten kann, werden Prof. Claudia Kemfert, Dr. Josefin Meusinger, Koordinatorin beim Verband der Automobilindustrie für die „Nationale Plattform Elektromobilität“, und Prof. Bernd Rech, Experte für erneuerbare Energien, diskutieren. Als weitere Gesprächsteilnehmer sind Prof. Ortwin Renn, DFG-Vizepräsident Prof. Ferdi Schüth sowie der Münsteraner Batterieforscher Prof. Martin Winter vorgesehen.
Die verschieden besetzten Gesprächsrunden widmen sich den Chancen der erneuerbaren Energien, den Kosten der „Energiewende“ und aktuellen Lösungsansätzen für die Herausforderung der Speicherung und des Transports von Energie. Aber nicht nur technische Aspekte sollen beleuchtet werden, sondern es geht auch um den notwendigen gesellschaftlichen Konsens für umfassende Veränderungen in der Energieversorgung – bis hin zum Beitrag des einzelnen Verbrauchers.

Weitere Informationen zum Thema:

DFG, 20.09.2010
DFG-Gesprächsabend zum „Tag der Energie“ / Hochkarätige Expertenrunde diskutiert in Bonn Fragen der Energiewende

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*