48. Deutsche Historikertag an der Humboldt-Universität zu Berlin

Größter geisteswissenschaftlicher Kongress Europas mit über 3.000 Teilnehmern

[Auf dem Campus, 20.09.2010] Der 48. Deutsche Historikertag findet zwischen dem 28. September und 1. Oktober 2010 an der Humboldt-Universität zu Berlin statt:
Unter dem Motto „Über Grenzen“ wird der größte geisteswissenschaftliche Kongress in Europa veranstaltet, der für alle Aspekte, Epochen und Teildisziplinen der Geschichtswissenschaft ein Diskussionsforum bieten soll. Erwartet werden über 3.000 Teilnehmer, darunter Historiker, Geschichtsdidaktiker und -lehrer, die sich in mehr als 300 Vorträgen über die neuesten Forschungsergebnisse informieren und über diese diskutieren können.
Veranstalter sind der „Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands“ (VHD) und der „Verband der Geschichtslehrer Deutschlands“ (VGD), diesjähriges Partnerland sind die USA. Neben dem wissenschaftlichen Programm werden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen angeboten, darunter in Museen, Gedenkstätten, Archiven in Berlin und Brandenburg und dem Deutschen Bundestag. Ein wichtiger Bestandteil ist darüber hinaus die Verlagsausstellung, auf der mehr als 100 Verlage, wissenschaftliche Verbände, Stiftungen und Kultureinrichtungen ihre Arbeit und ihr aktuelles Medienprogramm dem Publikum vorstellen.

Weitere Informationen zum Thema:

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
Herzlich Willkommen beim 48. Deutschen Historikertag in Berlin!

Humboldt-Universität zu Berlin
48. Deutscher Historikertag an der Humboldt-Universität / 3.000 Historiker und Geschichtslehrer erwartet / Bundeskanzlerin Angela Merkel hält Festvortrag

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 48. Deutsche Historikertag an der Humboldt-Universität zu Berlin

  1. Pingback: 49. Deutscher Historikertag 2012 an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz - Auf dem Campus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*