Zugang zum Studium für Meister und qualifizierte Berufstätige: Informationsveranstaltung der HAW Ingolstadt

„Career Service/Studienberatung“ und das „Amt für Studienangelegenheiten“ laden zum 10. November 2010 ein

[Auf dem Campus, 30.10.2010] Die HAW Ingolstadt lädt Meister und qualifizierte Berufstätige zu einer Informationsveranstaltung am 10. November 2010 ein:
Hintergrund dieser Veranstaltung ist die Neuordnung der Grundlagen des bayerischen Hochschulrechts im Zuge der „Hochschulreform 2006“ – mit Gesetzesänderung vom Juli 2009 wurde nun beschlossen, dass Absolventen der Meisterprüfung sowie diesen Gleichgestellte der allgemeine Hochschulzugang eröffnet werden soll, sofern sie ein entsprechendes Beratungsgespräch an der Hochschule absolviert haben. Ferner erhalten Berufstätige nach erfolgreichem Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und anschließender mindestens dreijähriger Berufspraxis in einem zum Studiengang affinen Bereich den fachgebundenen Hochschulzugang – hierzu ist vorher allerdings die Studierfähigkeit in einem besonderen Verfahren festzustellen. An der HAW Ingolstadt wird die Studierfähigkeit durch ein Beratungsgespräch beim Studienfachberater und eine Hochschulzugangsprüfung in Zusammenarbeit mit der Hochschule München und der Firma youngworld in München festgestellt.
Viele Fragen für diese Bewerbergruppen sind jedoch noch offen. Im Rahmen der Informationsveranstaltung möchten der „Career Service/Studienberatung“ und das „Amt für Studienangelegenheiten“ weitere Fragen zur Darstellung der Studienmöglichkeiten an der HAW Ingolstadt, zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen, zu den Voraussetzungen für ein Studium und zum Bewerbungsprozess beantworten.

Weitere Informationen zum Thema:

HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN FH INGOLSTADT
Informationsveranstaltung für Meister und qualifizierte Berufstätige

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *