Universität Ulm: Herbstakademie 2010 für die Generation 50+

Weiterbildungswoche vom 27. September bis zum 1. Oktober 2010

[Auf dem Campus, 21.09.2010] Seit Frühjahr 1992 gelten die „Akademiewochen“ an der Universität Ulm als beste Adresse für wissbegierige und bildungshungrige Menschen der „Generation 50 plus“. Diesem Anspruch werde auch die „Herbstakademie 2010“ gerecht, verspricht Carmen Stadelhofer, Geschäftsführerin des „Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung“ (ZAWiW) für die Weiterbildungswoche vom 27. September bis zum 1. Oktober 2010:
Das zentrale Thema greift noch einmal die Fragestellung der Frühjahrsveranstaltung auf – “Darf man alles machen, was möglich ist?”
Die Vorträge am Vormittag beleuchten diesmal ein ungemein breites Spektrum aktueller Fragen, u.a. von der Hirn- und Bildungsforschung über den Kinderschutz bis zur Nutzung von Stammzellen. Nachmittags haben die Teilnehmer dann die Auswahl unter zahlreichen Arbeitsgruppen und Angeboten aus den Bereichen Kultur, Geschichte, Gesundheit, Religion und Alltag.
Rund 600 Einschreibungen erwarten die Organisatoren – darunter wieder einen hoher Anteil von Stammteilnehmern. Anmeldungen sind online beim ZAWiW möglich (kostenpflichtige Teilnahme).

Weitere Informationen zum Thema:

ZAWiW
Herbstakademie 2010 – Programm jetzt online / Anmeldungen ab jetzt online möglich

universität ulm, Willi Baur, 13.08.2010
Herbstakademie 2010: Weiterbildung für Alter, Alltag, Kopf und Enkel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *