Universität Rostock: Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. med. Bodo Eckehard Strauer

67-jähriger Kardiologe widmet sich nach seiner Emeritierung der kardialen Stammzelltherapie am RTC

[Auf dem Campus, 21.09.2010] Am 14. September wurde Prof. Dr. med. Bodo Eckehard Strauer, Emeritus der Universität Düsseldorf, mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet:
Damit wurden u.a. die wegweisenden Arbeiten in der Erforschung und Behandlung des Hochdruckherzens, die Etablierung von neuen diagnostischen Verfahren zur Behandlung der koronaren Herzkrankheit an der Düsseldorfer Universitätsklinik, die Pionierarbeit auf dem Gebiet der Stammzellentransplantation nach einem Herzinfarkt sowie das ehrenamtliche Engagement in der Wissenschaftsorganisation und im Stiftungsbereich des 67-jährigen Kardiologen gewürdigt.
Die Stammzelltherapie liegt Prof. Strauer besonders am Herzen, so dass er nach seiner Emeritierung keineswegs in den Ruhestand wechselte, sondern das “Referenz- und Translationszentum für kardiale Stammzelltherapie” der Universität Rostock berät und dort als Gastprofessor tätig ist.

Weitere Informationen zum Thema:

Referenz- und Translationszentrum für kardiale Stammzelltherapie (RTC) der Universität Rostock
RTC – Aufgaben

Universität Rostock, 15.09.2010
Rostocker Gastprofessor erhielt Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland / Große Ehre für Prof. Dr. med. Bodo Eckehard Strauer.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *