UniKids: Spatenstich für innovative Kindertagesstätte an der Ruhr-Universität Bochum

Nicht ausschließlich Betreuungseinrichtung, sondern auch Lern-, Erfahrungs- und Bildungsort

[Auf dem Campus, 28.09.2010] Das Projekt „UniKids“ ist Herzenssache für die Ruhr-Universität Bochum (RUB). Prof. Elmar Weiler, Rektor der RUB, Jörg Lüken, Geschäftsführer des Studierendenwerks AKAFÖ, und Britta Anger, Sozialdezernentin der Stadt Bochum, setzten am 27. September 2010 den symbolischen ersten Spatenstich. Damit gaben sie den Startschuss zur Umsetzung eines einzigartigen Modellkonzepts auf dem Campus:
Es unterstützt und nutzt zugleich den besonderen Standort Hochschule – etwa durch wissenschaftsfreundliche Öffnungs- und flexible Betreuungszeiten, bilinguale Gruppen und zahlreiche Kooperationen mit verschiedenen Fakultäten der RUB.
Das pädagogische Konzept der naturnah gestalteten Einrichtung stammt von RUB-Entwicklungspsychologen. In der neuen Kinderbetreuungseinrichtung finden bis zu 90 Kinder von Wissenschaftlern, ausländischen Gästen und Studierenden Platz. Flexible Betreuungszeiten machen Familie und Karriere besser vereinbar. Zudem ist „UniKids“ ein weiterer Baustein der Sanierung und Modernisierung des RUB-Campus. Die Eröffnung ist für August 2011 geplant.

Weitere Informationen zum Thema:

Ruhr-Universität Bochum, 29.09.2010
Spatenstich für „UniKids“

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *