Tabakpflanzen: Biowissenschaftler der Universität Rostock entdecken Bausteine für Synthese der Duftstoffe

Tabak für verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen als Modellpflanze gut geeignet

[Auf dem Campus, 18.12.2010] Wissenschaftler des Instituts für Biowissenschaften der Universität Rostock haben nach eigenen Angaben herausgefunden, welche Bausteine für die Synthese der Duftstoffe in Tabakpflanzen verantwortlich sind:
Sie wüssten jetzt, wie die Natur die verschiedenen Düfte der 75 Tabakarten entstehen lässt, so Institutsleiterin Prof. Dr. Birgit Piechulla. Die Erkenntnisse aus Rostock können Züchter künftig nutzen, um bestimmte Pflanzen mit bestimmten Düften anzubauen. Ihre Ergebnisse seien nicht nur für die Nase der Blumenfreude interessant, sondern auch für die Landwirtschaft, so Prof. Piechulla. Im Pflanzenreich spielt der Duft einer Blüte als Lockmittel für Insekten eine wichtige Rolle – Bienen beispielsweise, aber auch Motten, reagieren auf Blütendüfte und finden so den Nektar in der Blüte; nebenbei werden diese bestäubt und damit die Frucht- und Saatbildung gesichert.
Mit verschiedenen Duftmustern können die Pflanzen mit anderen Organismen, aber auch mit Pflanzen kommunizieren. Somit seien Pflanzen keinesfalls „still und stumm“, sondern das Gegenteil sei der Fall – sie seien kommunikativ und würden sogar „um Hilfe“ schreien.
Sie freuten sich über diese neuen Erkenntnisse zur biologischen Duftstoffsynthese. In einer nächsten Forschungsstufe werde es darum gehen, die in vitro im Laborversuch erzielten Ergebnisse mit den in der Pflanze befindlichen Bedingungen zu verknüpfen, um die Regulation der Duftstoffsynthese vollständig zu verstehen.

Weitere Informationen zum Thema:

WELT ONLINE, 18.12.2010
Botanik / Wenn Tabakpflanzen um Hilfe schreien

Universität Rostock, 16.12.2010
Wie Pflanzen kommunizieren / Rostocker Biologen entschlüsseln Duftstoffe von Tabakpflanzen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Entdeckungen, Kurioses abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *