Sofja-Kovalevskaja-Preisträger 2010 an der Universität Stuttgart erforscht Nanomagnete

Lapo Bogani strebt danach, Magnetisierungsprozesse einzelner Moleküle beziehungsweise Atome beobachten zu können

[Auf dem Campus, 03.10.2010] Einer der insgesamt 18 mit dem Sofja-Kovalevskaja-Preis 2010 Geehrten ist Lapo Bogani am 1. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart bei Prof. Martin Dressel:
Bogani arbeitet auf dem Gebiet der Festkörperforschung und erforscht Nanomagneten von der Größe eines Atoms. Nanomaterialien von mikroskopischer Größe, in denen lediglich einige Tausend Atome miteinander verbunden werden, werden vermehrt in Medizin, Sensortechnik und Elektronik eingesetzt. Er befasst sich mit der Synthese und Charakterisierung von Nanomagneten sowie mit der Nutzung von Kohlenstoff-Nanostrukturen für Messgeräte und elektronische Bauteile. Im ist es gelungen, die ersten hybriden Nanostrukturen von Kohlenstoff-Nanoröhrchen und Einzelmolekülmagneten herzustellen.
Sein Ziel ist es nun, hochempfindliche Geräte zu entwickeln, um Magnetisierungsprozesse eines einzelnen Moleküls beziehungsweise Atoms beobachten zu können. Das Projekt soll grundlegende Fragen über das Verhalten von magnetischen Einzelatomen beantworten sowie die Messtechnik verbessern. In Zukunft könnten Nanomagnete Computerfestplatten mit besonders hoher Speicherdichte ermöglichen und wichtige Bausteine für Quantencomputer sein.

Weitere Informationen zum Thema:

Auf dem Campus, 23.09.2010
18 internationale Nachwuchsforscher erhalten Sofja-Kovalevskaja-Preis 2010 /  Preisverleihung der Alexander von Humboldt-Stiftung

Universität Stuttgart, 22.09.2010
Stuttgarter Physiker unter Sofja Kovalevskaja-Preisträgern / Nanomagneten von der Größe eines Atoms

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *