Science Slam in Trier: Maximal 10 Minuten für populärwissenschaftlichen Vortrag

Nachwuchswissenschaftler sollen ihr Publikum begeistern – Suche nach dem „Slam-Champion“

[Auf dem Campus, 29.09.2010] Gemeinsam mit dem „Kulturraum Trier“ will das Studierendenwerk zu Beginn des Wintersemesters 2010/2011 den ersten „Trierer Science Slam“ veranstalten:
Dabei handelt es sich um eine neue Form der Wissenschaftskommunikation, die in Deutschland entstanden ist. Jedem Referenten – in der Regel sind es Nachwuchswissenschaftler – stehen maximal zehn Minuten zur Verfügung, um sein aktuelles Forschungsthema in einem populärwissenschaftlichen Vortrag vorzustellen und die Zuschauer für sich und sein Sujet zu gewinnen. Das Publikum bewertet die Vorträge und krönt so den „Slam-Champion“.
Die erste Veranstaltung ist für den Zeitraum Oktober/November 2010 geplant.

Weitere Informationen zum Thema:

SCIENCE SLAM
Science Slam – Wissenschaft in zehn Minuten

Universität Trier, 20.09.2010
Wissenschaft in zehn Minuten: Erster Trierer Science Slam / Kandidaten werden gesucht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Initiativen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *