Prof. Dr. Reinhard Selten: Bisher einziger deutscher Nobelpreisträger für Ökonomie 80 Jahre alt

Festkolloquium am 7. Oktober 2010 zu Ehren des Jubiliars an der Universität Bonn

[Auf dem Campus, 07.10.2010] Prof. Dr. Reinhard Selten wurde am 5. Oktober 2010 80 Jahre alt. 1994 hatte er – als bislang einziger deutscher Wirtschaftswissenschaftler – den Nobelpreis für Ökonomie erhalten. Er ist mit Wolfgang Paul einer von zwei Nobelpreisträgern, die die Universität Bonn in den vergangenen 25 Jahren aus ihren Reihen hervorgebracht hat. Bekannt wurde er vor allem durch seine Beiträge zur sogenannten Spieltheorie, die ihm schließlich auch den Nobelpreis einbrachten. Durch die Gründung des „Laboratoriums für Experimentelle Wirtschaftsforschung“ habe er sehr zur internationalen Sichtbarkeit Bonns als Standort der Wirtschaftsforschung beigetragen, so Rektor Prof. Dr. Jürgen Fohrmann:
Prof. Selten habe sich durch sein herausragendes wissenschaftliches Wirken sehr um die Universität Bonn verdient gemacht – für seine Verdienste wurde er 2007 zum Ehrensenator der Universität ernannt. Am „Laboratorium für experimentelle Wirtschaftsforschung“ ist Selten bis heute als emeritierter Professor aktiv tätigt. Seit 2006 leitet er zudem die Arbeitsstelle „Rationalität im Lichte der experimentellen Wirtschaftsforschung“, das erste wirtschaftswissenschaftliche Projekt im Rahmen des geisteswissenschaftlichen Langzeitforschungsprogramms der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften.

Weitere Informationen zum Thema:

universitätbonn
BonnEconLab, Laboratorium für experimentelle Wirtschaftsforschung

universitätbonn, 04.10.2010
Reinhard Selten wird 80 Jahre alt / Universität Bonn feiert ihren Nobelpreisträger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Jubiläen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *