Prix d`Excellence du Governement du Québec: Absolventin der Saar-Uni für Magister-Arbeit ausgezeichnet

Friederike Heinze beschäftigte sich mit der Interkulturalität des kanadischen Dokumentarfilms

[Auf dem Campus, 02.03.2012] Friederike Heinze, Absolventin des Studienfachs Französische Kulturwissenschaften und Interkulturelle Kommunikation an der Universität des Saarlandes, ist für ihre Magister-Arbeit mit dem „Prix d`Excellence du Governement du Québec“ ausgezeichnet worden:
In ihrer ausgezeichneten Magisterarbeit beschäftigte sich Heinze mit der Interkulturalität des kanadischen Dokumentarfilms, die sie am Beispiel der frühen frankophonen Filmförderung und -produktion untersuchte. Dabei ging die 25-Jährige der Frage nach, wie unterschiedliche Formen der multikulturellen Realität in Kanada – etwa Vielsprachigkeit und Integrationspolitik – in Dokumentarfilmen berücksichtigt und filmisch verarbeitet worden sind.
Im Jahr 2010 erhielt Heinze ein Forschungsstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), um in Montréal und Québec vor Ort für ihre Magisterarbeit recherchieren zu können. Die Abschlussarbeit wurde von Professor Hans-Jürgen Lüsebrink als Erstgutachter und Junior-Professor Christoph Vatter als Zweitgutachter betreut.
Der mit 3.000 kanadischen Dollar dotierte „Prix d`Excellence der Regierung von Québec“ wird jedes Jahr für herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten oder Dissertationen aus dem deutschsprachigen Raum zum französischsprachigen Kanada verliehen. Die Preisverleihung fand im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für Kanada-Studien e.V. am 24. Februar 2012 in Grainau statt.

Weitere Informationen zum Thema:

Gesellschaft für Kanada-Studien e.V.
Förderpreise der GKS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *