Leibniz-Auszubildenden-Preis sehbehindertem Auszubildenden des DIPF zuerkannt

Peter Hahling für herausragende Leistungen geehrt

[Auf dem Campus, 28.09.2010] Die Leibniz-Gemeinschaft hat Peter Hahling, einem sehbehinderten Auszubildenden des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) und der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte, den „Leibniz-Auszubildenden-Preis“ am 23. September 2010 im Rahmen des „Leibniz-Ausbildungstages„ in Berlin verliehen:
Mit dem neu ins Leben gerufenen, jährlich vergebenen Preis ehrt die Wissenschaftsgemeinschaft herausragende Leistungen während der Ausbildung an einem Leibniz-Institut und in den Abschlussprüfungen.
Schon seit 15 Jahren bildet das DIPF in enger Kooperation mit der Stiftung auch Blinde und Sehbehinderte aus. Die Leibniz-Gemeinschaft berücksichtigt für den Auszubildenden-Preis neben sehr guten Noten auch die Integration in den Betrieben und soziales Engagement.

Weitere Informationen zum Thema:

DIPF, Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Willkommen im DIPF

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *