Kulturbrücken in Deutschland: Bewerbungen für zwei Veranstaltungen im September 2011 möglich

Das Forum für „Young Leaders“ lädt führende Köpfe aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Medien als Sprecher ein

[Auf dem Campus, 16.08.2011] Das Institute for Cultural Diplomacy (ICD) akzeptiert derzeit Bewerbungen für zwei Veranstaltungen, die im September 2011 in Berlin stattfinden werden:
Das Programm wird in Vorträgen, interaktiven Workshops, Gruppendiskussionen und kulturellen Exkursionen junge Führungskräfte, Studenten, Akademiker, Journalisten, Regierungsvertreter und Diplomaten sowie Interessierte aus der Zivilgesellschaft und dem Privatsektor zusammenbringen. Führende Köpfe aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Medien werden als Sprecher eingeladen, um Analysen aus unterschiedlichen Perspektiven zu ermöglichen.

„Kulturbrücken in Deutschland: Ein Forum für Young Leaders Multikulturalismus im 21. Jahrhundert: Realitäten in Deutschland“
Einwöchiges Seminar in Berlin vom 5. bis 9. September 2011
Programmsprache: Deutsch

Es handelt sich um ein Netzwerk engagierter junger Menschen, die Interesse an den Herausforderungen und Chancen haben, die Deutschland sowohl auf nationaler, als auch internationaler Ebene erwarten. Das Forum bietet ihnen eine Plattform für interdisziplinäre Diskussionen zu ausgewählten Themen, die sowohl Deutschlands Kultur und Gesellschaft, als auch relevante politische und wirtschaftliche Themen betreffen. Ziel des Programms ist es, die sich aus der verändernden Weltordnung ergebenden Rolle Deutschlands und die daraus resultierenden Aufgaben im internationalen Kontext zu analysieren. Mit diesen Diskussionen möchte „Kulturbrücken in Deutschland” dazu beitragen, die Beziehungen zwischen Deutschlands kulturellen Gemeinschaften untereinander, sowie Deutschland und seinen internationalen Partnern zu stärken.
Eine Mitgliedschaft im Forum „Kulturbrücken in Deutschland” erlangt man durch den Besuch eines einwöchigen CBG-Seminars. Die Seminare werden alle drei bis vier Monate in Berlin abgehalten und konzentrieren sich auf ein spezifisches, akademisches Thema, das in Verbindung mit dem Forum steht. Im Rahmen jedes einwöchigen Seminars besuchen die Teilnehmer Podiumsdiskussionen, Vorträge und Seminare, die von Experten aus Kultur, Innen- und Außenpolitik, Diplomatie, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und dem privaten Sektor gehalten werden. Zusätzlich zu diesen akademischen Aspekten ist eine Reihe von kulturellen und sozialen Aktivitäten geplant, die einen Einblick in Berlins einzigartige historische und kulturelle Landschaft ermöglichen.
„Kulturbrücken in Deutschland” ist offen für alle Personen, die daran interessiert sind, sich mit den Herausforderungen und Chancen, die sich für Deutschland auf nationaler und internationaler Ebene ergeben, auseinanderzusetzen. Dem Forum können alle Menschen beitreten, die an einem der CBG-Seminare teilgenommen haben, von Studenten und jungen Führungskräften über Journalisten bis hin zu diplomatischen Vertretern.
Zusätzlich zu einer Einführung in die Geschichte und Entwicklung der kulturellen Diplomatie wird das Thema „Multikulturalismus im 21. Jahrhundert: Realitäten in Deutschland” behandelt. Nachgegangen wird einer Definition des Multikulturalismus hinsichtlich Ideal und Wirklichkeit sowie die Frage aufgeworfen, ob das politische Konzept des Multikulturalismus in Deutschland gescheitert ist. Zudem wird die Multikulturelle Wirtschaft in Deutschland und in der EU thematisiert.

Weitere Informationen zum Thema:

KULTURBRÜCKEN IN DEUTSCHLAND
Kulturbrücken in Deutschland: Ein Forum für Young Leaders (CBG)

„Germany meets Turkey: A Forum for Young Leaders“
Einwöchiges Seminar in Berlin vom 5. bis 9. September 2011
Programmsprache: Englisch

„Germany Meets Turkey“ ist als ein internationales und interdisziplinäres Treffen von Studenten und „Young Professionals“ aus Deutschland und der Türkei konzipiert worden. Das Seminar bietet die außergewöhnliche Gelegenheit, über aktuelle und zukünftige Entwicklungen in beiden Ländern zu diskutieren, ehemalige und aktive Politiker und Persönlichkeiten aus der Kulturszene zu treffen, nachhaltige Netzwerke aufzubauen und Berlins kulturelle Vielfalt zu erleben.

Weitere Informationen zum Thema:

GERMANYMEETSTURKEY
The next GMT Weeklong Seminar will take place in Berlin from 5th – 9th September, 2011

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *