James W.C. Pennington Distinguished Fellowship: Neues Stipendium der Universität Heidelberg

Würdigung des ersten afroamerikanischen Ehrendoktors in Europa

[Auf dem Campus, 03.03.2011] Der US-amerikanische Pastor James W.C. Pennington (1809 bis 1870) war der erste Afroamerikaner, der mit der Ehrendoktorwürde einer europäischen Universität ausgezeichnet wurde. 1849 verlieh ihm die „Ruperto Carola“ diese höchste akademische Ehrung in der Theologie. Zu Ehren Penningtons richtet die Universität Heidelberg nun ein neues Forschungsstipendium ein, das vom „Heidelberg Center for American Studies“ (HCA) und der Theologischen Fakultät initiiert wurde:
Das „James W.C. Pennington Distinguished Fellowship“ soll Doktoranden aus den USA und anderen Ländern einjährige Forschungsaufenthalte in Heidelberg ermöglichen. Zur Finanzierung bittet die Universität um Spenden.
In ihrem Jubiläumsjahr erinnert die Universität Heidelberg mit diesem Stipendium an einen Mann, der sich mit seinem gewaltlosen Einsatz für die Freiheit der schwarzen Bevölkerung in den USA und weltweit einen Namen in der internationalen Friedens- und Anti-Sklaverei-Bewegung gemacht hat. Der 1809 geborene Pennington entkam mit 18 Jahren der Sklaverei, lernte Lesen und Schreiben und besuchte von 1834 an als erster schwarzer US-Amerikaner die „Yale University“. 1838 wurde er presbyterianischer Pastor. Auf dem Weltfriedenskongress in Paris lernte Pennington 1849 den Heidelberger Gelehrten Friedrich Carové kennen. Dieser war von ihm so beeindruckt, dass er noch im selben Jahr die Theologische Fakultät der „Ruperto Carola“ davon überzeugte, Pennington die Ehrendoktorwürde zu verleihen.

Weitere Informationen zum Thema:

RUPRECHT-KARLS-UNIVERSITÄT HEIDELBERG
HCA Heidelberg Center for American Studies

UNIVERSITÄT HEIDELBERG, 24.02.2011
Neues Stipendium ehrt ersten afroamerikanischen Ehrendoktor in Europa

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Jubiläen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *