IHI Zittau: Doktorand Michał Kwarcinski erhielt DAAD-Preis für außergewöhnliche Leistungen ausländischer Studenten

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Produktionswirtschaft und Informationstechnik am 4. Oktober 2010 geehrt

[Auf dem Campus, 08.10.2010] Michał Kwarcinski, Absolvent der Sozialwissenschaften am IHI Zittau und mittlerweile wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand bei der Professur für Produktionswirtschaft und Informationstechnik, hat im Rahmen der feierlichen Immatrikulation am 4. Oktober 2010 den DAAD-Preis für außergewöhnliche Leistungen ausländischer Studenten erhalten:
Kwarcinski, einer schlesischen Familie mit polnischen und deutschen Wurzeln entstammend, wurde nicht nur für seine herausragenden Studienleistungen geehrt, sondern auch für vielfältiges Engagement, u.a. bei Übersetzungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Unterstützung der Flutgeschädigten in Zittaus Nachbarstadt Bogatynia.

Weitere Informationen zum Thema:

INTERNATIONALES HOCHSCHULINSTITUT ZITTAU, 04.10.2010
Michał Kwarcinski erhält DAAD-Preis

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *