Folgen des Arabischen Frühlings für Europa: Vorträge und Diskussion am 19. Januar 2012

Frankreichzentrum lädt Interessierte zum Kolloquium „Flucht und Migration nach Europa: Herausforderungen und Perspektiven nach dem arabischen Frühling“ ein

[Auf dem Campus, 12.01.2012] Am 19. Januar 2012 lädt das Frankreichzentrum alle Interessierten zum Kolloquium „Flucht und Migration nach Europa: Herausforderungen und Perspektiven nach dem arabischen Frühling“ ein:
Das Kolloquium im Rahmen der „deutsch-französischen Woche“ wird in Zusammenarbeit mit der ASKO EUROPA-STIFTUNG und der Europäischen Akademie Otzenhausen organisiert. Es befasst sich mit der Lage der Flüchtlinge, die nach dem „Arabischen Frühling“ nach Europa strömen. Sie stellen die Europäische Union vor die Aufgabe, neue Lösungen für die Flüchtlingsproblematik zu finden. In Impulsvorträgen sprechen die Referenten über die aktuelle Lebenssituation der Flüchtlinge in Nordafrika und Europa. Ein Blick auf die Geschichte der europäischen Migrations- und Asylpolitik im 20. Jahrhundert sowie die kritische Beleuchtung der aktuellen Flüchtlingspolitik und der Neuorientierung der Mittelmeer-Politik sollen helfen, die Reaktion der Mitgliedsstaaten besser zu verstehen.
Auf dem Podium diskutieren im Anschluss an die Vorträge Dr. Ibolya Murber, ungarische Historikerin und europäische Gastprofessorin der Universität des Saarlandes, Dr. Céline-Agathe Caro, Koordinatorin für europäische Politik der Konrad-Adenauer Stiftung Berlin, sowie Roland Röder von der Aktion 3. Welt Saar und Vorstand im Saarländischen Flüchtlingsrat e.V. Die Leitung der Podiumsdiskussion übernimmt Lisa Huth vom Saarländischen Rundfunk.
Um schriftliche Anmeldung per E-Mail an fz [at] mx [dot] uni-saarland [dot] de wird bis zum 13. Januar 2012 gebeten.

Kolloquium „Flucht und Migration nach Europa: Herausforderungen und Perspektiven nach dem arabischen Frühling ein“
19. Januar 2012, 15 bis 18 Uhr
Universität des Saarlandes, Campus E1 7, Raum 0.01

Weitere Informationen zum Thema:

Frankreichzentrum der Universität des Saarlandes
Kolloquium: Flucht und Migration nach Europa

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *