FH OÖ ist stolz auf Florian Altmann: Erfolgreich mit Beratung und IT-Lösung für Baustellenlogistik

Steyrer FH-Student optimiert weltweit Großbaustellen

[Auf dem Campus, 21.11.2011] Florian Altmann BSc (25) aus Regau studiert den FH-Master „Operations Management“ (OMT) an der Fakultät für Management der FH OÖ in Steyr. Er ist mit seinem erfolgreichen Jungunternehmen INSITE IT von Indien bis in die USA jedoch so gefragt, dass er den Studienabschluss verschieben musste:
Gemeinsam mit zwei Kollegen bietet er eine Gesamtlösung für das Materialmanagement auf Großbaustellen an – mit professioneller Beratung und einer eigenen Software optimieren die Jungunternehmer die Logistik von Baustellen mit Projektvolumen von mehreren 100 Millionen Euro. Stahlwerke und Industrieanlagen in Indien, Brasilien oder Indonesien entstehen mit dem Know-how der findigen Jungakademiker nun effizienter, reibungsloser und damit kostenschonender.

Foto: privat

Foto: privat

Florian Altmann mit Mitarbeitern in Bokaro (Indien)

„Große Industrieanlagen bestehen aus enorm vielen unterschiedlichen Komponenten, die weltweit beschafft und organisiert werden müssen. Die Schwierigkeit besteht darin, die Lieferdaten – oft 20.000 Packlisten – so zu sammeln und bereitzustellen, dass das Baustellenpersonal direkt damit arbeiten kann“, erklärt Altmann. Sie böten eine Gesamtprozesslösung mit einem eigenen IT-Tool an, das dem Baustellenpersonal ermögliche, GPS-Daten, Fotos und Dokumente von Lieferungen mobil und ohne großen Aufwand zu verwalten. Projektmanager behielten so den Überblick über ihre Lieferungen und Materialien. Damit lasse sich ein Großprojekt effizienter organisieren und Suchzeiten, Nachbestellungen und Verzögerungen würden signifikant verringert.
Altmann arbeitete bereits während seiner Schulzeit in der HTL Leonding an IT-Projekten mit namhaften Unternehmen zusammen. Sein technisches Basiswissen konnte er in seinem Bachelor-Studium „Produktion und Management“ (PMT) an der FH OÖ Fakultät für Management in Steyr um wichtige Bereiche erweitern – praxisorientiertes Management-Know-how und internationale Erfahrungen durch ein Auslandssemester in Schweden. In seiner Bachelor-Arbeit evaluierte er bereits die IT-Umgebung und unterstützende Technologien auf Großbaustellen. Internationale Erfahrungen und das Verstehen sowie mehrfache Anwenden praxisnaher Werkzeuge seien für ihn persönlich und beruflich die wertvollsten Resultate seines Studiums, bestätigt Altmann. Im aufbauenden Master „Operations Management“ (OMT) in Steyr sammelte er weitere Auslandserfahrung in Denton, Texas (USA), und vertiefte sein Fachwissen in den Bereichen Unternehmensführung, Produktionsplanung und -steuerung.
Mit seinem Unternehmen wird er demnächst sein erstes Großprojekt in den USA starten. Er hätte sich nicht träumen lassen, mit seinen 25 Jahren mit Top-Managern von internationalen Konzernen zu verhandeln. Aber Kunden und Anwender direkt von den eigenen Ideen und seinem Produkt zu begeistern, sei für ihn die schönste Form des Erfolgs, schwärmt Altmann. Unterstützt durch das Förderprogramm von „tech2b“ nahm er kürzlich auch an der Microsoft-Entwicklerkonferenz in Anheim, Kalifornien (USA) teil.
In den letzten sechs Monaten war er ganze drei Wochen zu Hause, doch OMT-Studiengangskoordinator DI Hans-Peter Feichtenschlager drückt ein Auge in puncto Studienabschluss zu – so engagierte und erfolgreiche Studenten wie Florian Altmann müsse man einfach unterstützen. Wenn man sehe, wie sich das Wissen aus dem FH-Studium in der Praxis umsetzen lasse, mache ihn das stolz.

Weitere Informationen zum Thema:

INSITE IT OG
Based on efficency and satisfaction

fh OBERÖSTERREICH
Produktion und Management / Studium für Management der Produktion

fh OBERÖSTERREICH
Operations Management / Führung von Produktionsunternehmen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Innovationen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *