F. C. Delius: Absolvent der TU Berlin erhielt wichtigsten Literaturpreis Deutschlands

Universität gratuliert dem Schriftsteller zum „Georg-Büchner-Preis 2011“

[Auf dem Campus, 21.05.2011] Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis 2011 an den Schriftsteller Friedrich Christian Delius verliehen:
Der 68-jährige hatte Germanistik an der TU Berlin studiert und im Jahr 1970 bei Prof. Dr. Walter Höllerer an der TU Berlin promoviert.

© TU Berlin/Pressestelle/Dahl

© TU Berlin/Pressestelle/Dahl

Schriftsteller Friedrich Christian Delius

Als kritischer, findiger und erfinderischer Beobachter habe F. C. Deliusin seinen Romanen und Erzählungen die Geschichte der deutschen Bewusstseinslagen im 20. Jahrhundert erzählt – von der Vorgeschichte der NS-Zeit über die Zeit der Teilung bis in die unmittelbare Gegenwart. Seine politisch hellwachen, ideologieresistenten und menschenfreundlichen Texte loteten die historischen Tiefendimensionen der Gegenwart aus. Seiner souveränen Erzählkunst gelinge es, eine manchmal satirische Beobachtungsschärfe mit einer humanen Sensibilität zu verbinden, die seine Figuren oft decouvriere, aber nie denunziere, so die Akademie in der Begründung.
Die als wichtigster Literaturpreis Deutschlands geltende Auszeichnung wird dem Schriftsteller am 29. Oktober 2011 im Staatstheater Darmstadt überreicht.

Weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, 18.05.2011
Friedrich Christian Delius erhält den Georg-Büchner-Preis 2011

Friedrich Christian Delius
Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen. (Mark Twain)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf F. C. Delius: Absolvent der TU Berlin erhielt wichtigsten Literaturpreis Deutschlands

  1. Pingback: my-tag » F. C. Delius: Absolvent der TU Berlin erhielt wichtigsten …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *