EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule: TU Berlin gewinnt BMWi-Wettbewerb

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule München und Technische Universität Berlin sind „EXIST Gründerhochschulen“

[Auf dem Campus, 10.07.2011] Die TU Berlin gehört im Bereich der Gründungsförderung zu den erfolgreichsten Hochschulen Deutschlands und darf sich nun auch „EXIST-Gründerhochschule“ nennen:
Am Abend des 6. Juli 2011 wurden die Sieger des vom Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) ausgeschriebenen Wettbewerbs „EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule“ in Berlin gekürt. Insgesamt hatten sich 83 Hochschulen mit ihren Ideenskizzen an dem Wettbewerb beteiligt. Von diesen wurden 24 ausgewählt, ein detailliertes Konzept zu ihrer gründungsbezogenen Gesamtstrategie zu entwickeln. Eine Expertenjury wählte anschließend von diesen Nominierten zehn Hochschulen zur Förderung aus. Die drei besten wurden zusätzlich mit dem Titel „EXIST-Gründerhochschule“ geehrt. Eine davon ist die TU Berlin – für die kommenden fünf Jahre erhält sie eine Förderung in Höhe von 3,2 Millionen Euro.

© BMWi, Berlin, 06.07.2011

© BMWi, Berlin, 06.07.2011

Auszeichnung der TU Berlin (v.l.n.r.): Prof. Dr. Jan Kratzer (Lehrstuhl für Entrepreneurship), Agnes von Matuschka (Zentrum für Entrepreneurship) und Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach (Präsident)

Das Themenfeld „Gründung“ sei ein wichtiges strategisches Element für die Positionierung ihrer Hochschule. Die Auszeichnung durch das BMWi bestätige sie darin, dass sie mit der Förderung von Unternehmensgründungen auf dem richtigen Weg seien, so TUB-Präsident Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach.
Laut Agnes von Matuschka, Leiterin des für die Koordination des Projektes zuständigen „Zentrums für Entrepreneurship“, sollen in den kommenden fünf Jahren eine internationale „Gründercommunity“ aufgebaut, eine effiziente Verwertungsstrategie entwickelt, die „Entrepreneurship School“ umgesetzt und ein „Exzellenzprogramm“ für wachstumsstarke Gründungen angeboten werden, wozu eine Einbindung ihrer starken internationalen und regionalen Partner vorgesehen ist.
Der Wettbewerbsbeitrag der TU Berlin trägt den Titel „GründerUNIversum Berlin“ und verfolgt das Ziel, eine nachhaltige Kultur der unternehmerischen Selbstständigkeit auf allen Ebenen der Hochschule und über die Campusgrenzen hinweg zu etablieren. Als Universität mit Gründertradition und den meisten Erfindungsmeldungen in der Region Berlin-Brandenburg verfügt die TU Berlin dabei nach eigenen Angaben über das größte technologieorientierte Innovationspotenzial – die Beteiligung der TU Berlin als Partner an den „Knowledge and Innovation Communities“ (KIC), die Einbettung in den „Campus Charlottenburg“, das lebendige „B!GRÜNDET Netzwerk Berlin“, die Schaffung eines „Lehrstuhls für Entrepreneurship und Innovationsmanagement“, die Einrichtung eines „Zentrums für Entrepreneurship“ sowie die aktive und vielseitige Einbindung der Alumni-Gründerinnen und -Gründer in die Gründungsförderung seien Belege für das Engagement der TU Berlin und hätten eine gute Ausgangsposition auf dem Weg zur Gründerhochschule geboten.

Die AdC-Redaktion gratuliert den drei „EXIST-Gründerhochschulen“, der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule München und der Technische Universität Berlin, zu dieser bedeutenden Auszeichnung! Beglückwünscht werden auch die sieben weiteren zur Förderung ausgewählten Hochschulen – die Technische Universität Dortmund, die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Technische Universität München, die Ostfalia Hochschule und die Universität Potsdam.

Weitere Informationen zum Thema:

eXIST
Existenzgründungen aus der Wissenschaft

BMWi, 07.07.2011
Bundeswirtschaftsministerium zeichnet “EXIST-Gründerhochschulen” aus

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen, Initiativen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule: TU Berlin gewinnt BMWi-Wettbewerb

  1. Pingback: EXIST-Gründungskultur – Die Gründerhochschule: TU Berlin gewinnt …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *