Diplomfilm von HFF-Alumnus Fabian Möhrke als Gesamtkunstwerk gewürdigt

„Philipp“ mit „First Steps Award“ in der Kategorie „Spielfilme bis 60 Minuten“ ausgezeichnet

[Auf dem Campus, 22.09.2010] Der Diplomfilm „Philipp“ von Fabian Möhrke, Absolvent der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, wurde am 24. August 2010 in Berlin mit dem „First Steps Award“ in der Kategorie „Spielfilme bis 60 Minuten“ ausgezeichnet:
Aus einzelnen, erzählerisch aufeinander aufbauenden Plansequenzen entwickele Möhrkes Film einen immer stärker werdenden Sog und vermittele die Hilflosigkeit eines Pubertierenden gegen seinen perfekten Vater, so die Begründung der Jury. Dabei verliere er bis zu seinem unerwarteten Ende niemals die Balance aus Humor und Ernsthaftigkeit, blieben Kamera und Drehbuch in einer faszinierenden Schwebe zwischen Komödie und Drama. Die herausragenden Darsteller – allen voran Max Hegewald und Hans-Jochen Wagner – und die Kameraführung von Marco Armborst fügten sich nahtlos ein in einen Film, den man letztlich nur als „Gesamtkunstwerk“ betrachten könne.
Möhrke, der auch das Drehbuch geschrieben und den Film geschnitten hat, realisierte seinen Film außerhalb der HFF und konnte dafür Alumni und HFF-Studierende mit ins Boot holen.

Weitere Informationen zum Thema:

HFF Konrad Wolf, 25.08.2010
HFF-Alumnus gewinnt First Steps Award 2010

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *