Deutsche Technikstraße: Wanderausstellung gastiert vom 2. bis 27. April 2012 an der RWTH Aachen

Fotos zeigen technische Errungenschaften, Innovationen und neue Verfahren

[Auf dem Campus, 29.03.2012] Die Wanderausstellung „Deutsche Technikstraße“ gastiert nach zahlreichen Stationen in ganz Deutschland nun auch an der RWTH Aachen:
Die Fotoausstellung wird vom Bürgerforum „RWTHextern“ zusammen mit der VDI-Initiative „Sachen machen“ präsentiert. Die Aufnahmen des mehrfach ausgezeichneten Fotografen Thomas Ernsting zeigen technische Errungenschaften, Innovationen und neue Verfahren, wie zum Beispiel Szenen aus der Autoproduktion, der Flugzeugwartung oder dem Braunkohleabbau. Sie sollen die zwei Welten Kunst und Technik vereinen.
Die Ausstellung ist vom 2. bis 27. April 2012 im Foyer des „SuperC“ am Templergraben 57 in Aachen bei freiem Eintritt zu sehen. Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen zum Thema:

SACHEN MACHEN
IDEEN MADE IN GERMANY / Deutsche Technikstraße

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Innovationen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *