Das Mittelalter in all seinen Facetten: Mittelaltertag an der Ruperto Carola

Kurzseminare, Mitmachaktionen und Info-Stände präsentieren die Mediävistik in Forschung und Studium am 29. Juni 2013

[Auf dem Campus, 22.06.2013] Spannende und unterhaltsame Einblicke in die Welt der Mittelalterforschung soll der „Mittelaltertag“ am 29. Juni 2013 an der Universität Heidelberg bieten. Professoren, Mitarbeiter und Studenten der Mittelalterwissenschaften wollen an diesem Tag den Facettenreichtum ihrer Disziplinen sichtbar machen und gleichzeitig Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Mediävistik vorstellen.
Auf dem Programm stehen Kurzseminare, Info-Stände und Mitmachaktionen, die das Mittelalter lebendig werden lassen. Die Veranstaltung richtet sich an alle Mittelalterinteressierten aus Universität, Stadt und Region, insbesondere auch an Schüler, die sich über ein Mediävistikstudium informieren möchten. Organisiert und durchgeführt wird der „Mittelaltertag“ von verschiedenen Instituten und Einrichtungen der Universitäten Heidelberg und Mannheim sowie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).
Den Eröffnungsvortrag hält der Heidelberger Historiker und Archäologe Prof. Dr. Thomas Meier – er spricht zum Thema „Wofür Mittelalter? Die Vergangenheit als Labor“. In den Kurzseminaren geht es unter anderem um Medizin, Mode und Sprache dieser Epoche. Im Rahmenprogramm können Besucher Einblick in die Sammlung mittelalterlicher Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg nehmen oder den sogenannten Multikopter als „Auge des Archäologen“ im Einsatz erleben. Historische Stadtrundgänge bieten zudem die Möglichkeit, das Heidelberg des Mittelalters kennenzulernen. Wissenschaftler vermitteln ferner Informationen zum Studium der Mediävistik, die in Fächern wie der Germanistik, der Geschichte, der Kunstgeschichte oder der Archäologie verankert ist. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine vergnügliche „Mittelalterrevue“ mit authentischen Texten und Liedern, die Studenten und Lehrkräfte der Germanistik präsentieren werden.

„Das Mittelalter in all seinen Facetten“
„Mittelaltertag“ an der Ruperto Carola
Sonnabend, den 29. Juni 2013, von 14 bis ca. 22 Uhr
Neue Universität, Universitätsplatz in 69117 Heidelberg

Der „Mittelaltertag“ unter der Leitung von Prof. Dr. Ludger Lieb vom Germanistischen Seminar der „Ruperto Carola“ findet in verschiedenen Hörsälen in der Neuen Universität statt. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und dauert bis etwa 22 Uhr.

Weitere Informationen zum Thema:

Mittelaltertag
Samstag, 29. Juni 2013 14-22 Uhr / Neue Universität in Heidelberg am Universitätsplatz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Kooperationen, Traditionen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *