BWL-Student der DHBW Stuttgart erhielt Globalpark-Wissenschaftspreis

Eine Chancen- und Risikenanalyse zur Deklaration von Lebensmitteln

[Auf dem Campus, 23.09.2010] Raphael Hofmann, BWL-Student an der DHBW Stuttgart ist einer der Preisträger des von der DHBW Mannheim und der Globalpark AG gemeinsam verliehenen „Globalpark-Wissenschaftspreises“:
Mit diesem sollen jungen Wissenschaftler ausgezeichnet werden, die sich in ihrer betriebswirtschaftlich ausgerichteten Master-, Magister-, Diplom- bzw. Bachelorarbeit mit anwendungsorientierter Online-Forschung im Marketing auseinandersetzen. Hofmanns bei seinem Ausbildungsunternehmen Rich. Hengstenberg GmbH & Co. KG verfasste Bachelorarbeit thematisiert die „Einführung einer Selbstverpflichtung: Handlungsoption eines mittelständischen Markenartikelherstellers der Nahrungsmittelindustrie auf die aktuelle Diskussion über die Deklaration von Lebensmitteln: Eine Chancen- und Risikenanalyse“.
Am 22. September 2010 erfolgte im Rahmen des hochkarätig besetzten 2. Symposiums für anwendungsorientierte Online-Forschung “SymanO’10″ an der DHBW Mannheim die Preisverleihung.

Weitere Informationen zum Thema:

Duale Hochschule Mannheim
2. Symposium für anwendungsorientierte Online-Forschung / SymanO ’10:
“Online-Forschung im Marketing”

Duale Hochschule Stuttgart
Student des Studiengangs BWL-Industrie unter den Globalpark-Wissenschaftspreisträgern

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Auszeichnungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *