5. Französischlehrertag der Universität des Saarlandes am 2. Februar 2012

„Französisch: Vielfalt und Vernetzung“ im Fokus der Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte, Referendare und Lehramtsstudenten

[Auf dem Campus, 24.01.2012] Der „Französischlehrertag“ richtet sich an interessierte Lehrkräfte, Referendare und Lehramtsstudenten, die im Saarland, Rheinland-Pfalz und der gesamten Großregion unterrichten und sich fortbilden möchten:
Im Mittelpunkt des „5. Französischlehrertags“ am 2. Februar 2012 an der Universität des Saarlandes, in der Aula (Geb. A 3.3), steht das Thema „Französisch: Vielfalt und Vernetzung“. In diesem Jahr bieten zwölf Ateliers Anregungen dafür, wie literarische Texte, Chansons und Filme in den Unterricht einbezogen werden können. Außerdem geht es darum, interkulturelle Kompetenzen zu fördern und verschiedene Fremdsprachen besser zu vernetzen.
Ein Atelier ist auch dem Französischunterricht in der Primarstufe gewidmet. Darüber hinaus wird in die Arbeit mit dem Smartboard eingeführt. Neben den Ateliers gibt es zwei Plenarvorträge. So spricht Dr. Sofia Stratilaki aus Paris unter dem Titel „Plurilinguisme et apprentissage des langues à l’école: de la reconnaissance aux pratiques scolaires“ über die Entwicklung von Mehrsprachigkeitskompetenzen im Verlauf des Spracherwerbsprozesses von Schülern. Außerdem ist wieder ein französischer Schriftsteller vor Ort – diesmal der Jugendbuchautor Bernard Friot, der über seine Arbeit sprechen und aus seinen Werken vorlesen wird. Am Rande der Tagung wird interessierten Lehrern das Chansonarchiv der Universität des Saarlandes vorgestellt. Neben den zentralen Veranstaltungen werden Schulbuchverlage in der Aula ihre Bücher und Lehrmaterialien für verschiedene Schul- und Unterrichtsformen präsentieren.
Organisiert wird der „Französischlehrertag“ von der Fachrichtung Romanistik und dem Zentrum für Lehrerbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM), dem Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Saarbrücken (ILF), der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V. (VdF) unter dem Dach des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen e.V. (GMF) sowie mit Unterstützung der wichtigsten Schulbuch-Verlage.
Die Teilnahme am „Französischlehrertag“ ist kostenlos und wird als Fortbildungsveranstaltung für das Saarland und Rheinland-Pfalz anerkannt. Teilnehmer können kostenlos auf den Parkdecks der Universität parken. Eine Online-Anmeldung ist noch bis zum 26. Januar 2012 möglich.

Weitere Informationen zum Thema:

Universität des Saarlandes
5. Französischlehrertag – 02.02.2012

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Initiativen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *